Bewegtbild für das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr: Grosse Dimensionen

Bewegte Bilder können die beruflichen Herausforderungen in der Baubranche auf beeindruckende Weise vermitteln. Dazu braucht es gar nicht viel, denn die Projekte im Tiefbau und Hochbau sprechen für sich. Um diese filmisch darzustellen, braucht es dann wiederum doch sehr viel, denn die Dimensionen sind mitunter gewaltig und benötigen ein gutes Konzept, das ein starker Film-Partner perfekt in Szene setzt.

Staatsministerium - Film
Fakten

Kunde

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

In Kürze

Employer Branding für den grössten Bauauftraggeber Bayerns.

Tags

Film Imagefilm Videoclip

Vom Strassentunnel über Studentenwohnheime bis zum Konzerthaus reicht das Spektrum der Bayerischen Bauprojekte. Sie werden filmisch im Zeitraffer vorgestellt und geben einen lebendigen Eindruck von der Job-Vielfalt im Staatsdienst.

Die Herausforderung

Die Aufgabe des Imagefilms bestand darin, die Vielfältigkeit der Bau- und Instandhaltungsaufgaben innerhalb der Staatsbauverwaltung zu dokumentieren. Viele potenzielle Bewerber wissen gar nicht, welche Projekte es überhaupt im Aufgabenbereich des Staates gibt.

So haben wir es gelöst

Ein Videofilm hat die Möglichkeit, mit filmischen Mitteln viele Inhalte in relativ kurzer Zeit abzubilden. Das gelingt zum Beispiel über einen Zeitraffer, der lange Zeiträume beeindruckend schnell darstellen kann. So lassen sich grosse Dimensionen, komplexe Konstruktionen oder anspruchsvolle Bauphasen zeigen. Im Imagefilm des Staatsministeriums lassen sich so in knapp zwei Minuten vom Studentenwohnheim bis zur Dom-Restaurierung eine Vielzahl an spektakulären Bauprojekten bewundern.

Unsere Leistungen

DACHCOM entwickelte das Konzept für den Imagefilm, der vom langjährigen Partnerunternehmen Evisco aus München in der Produktion und Post-Production umgesetzt wurde. DACHCOM lieferte dazu den kompletten Look und alle grafischen Elemente.

Insights

Weitere Arbeiten
loader